Rehabilitationseinrichtungen

Rehabilitationseinrichtungen bieten Leistungen zur Teilhabe. Zu den Einrichtungen gehören beispielsweise Reha-Kliniken, Werkstätten für behinderte Menschen sowie Wohnheime für behinderte Menschen.

Einrichtungen für behinderte Menschen dienen der Durchführung von Maßnahmen zur Rehabilitation und Teilhabe im medizinischen, beruflichen, vorschulischen, schulischen und sozialen Bereich. Dazu zählen:

Die Rehabilitationsträger haben zu gewährleisten, dass - fachlich und regional - eine erforderliche Zahl von Rehabilitationsdiensten und -einrichtungen zur Verfügung steht (§ 36 Absatz 1 SGB IX). Diese Einrichtungen müssen auch den Anforderungen an Barrierefreiheit entsprechen, die zum Beispiel beim barrierefreien Bauen zu beachten sind.

Letzte Änderung

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung

Sie haben Fragen rund um die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen? Stellen Sie diese im Forum – wir antworten gern.
(Aus technischen Gründen ist es an dieser Stelle nicht möglich.)