Versorgungsamt

Immer dann, wenn es um die Feststellung und Einstufung einer Behinderung geht, kommt das Versorgungsamt ins Spiel.

Nach dem SGB IX stellt das Versorgungsamt fest, ob eine Behinderung vorliegt und welchen Grad (GdB, vergleiche Schwerbehinderung) sie hat. Im Schwerbehindertenausweis bescheinigt es außerdem die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von Nachteilsausgleichen. Im Rahmen des sozialen Entschädigungsrechts - zum Beispiel nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) - zahlt es unter anderem Versorgungsrenten und Leistungen der Heil- und Krankenbehandlung. Die Aufgaben der Versorgungsämter werden in einigen Bundesländern inzwischen von kommunalen Behörden wahrgenommen.

Kontakt: Die Anschrift des zuständigen Versorgungsamtes beziehungsweise der entsprechenden Behörde findet man unter: www.integrationsaemter.de/versorgungsaemter

Letzte Änderung

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung

Sie haben Fragen rund um die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen? Stellen Sie diese im Forum – wir antworten gern.
(Aus technischen Gründen ist es an dieser Stelle nicht möglich.)